Facebook LinkedIn Mail Twitter WhatsApp

Es begann um das Jahr 1800 mit 2 Aussichtstürmen und einer Reihe von Häusern, in denen die Arbeiter der Salzseen wohnten. Heute hat Torrevieja mehr als 100 000 Einwohner.

"Torre La Mata" und "La Torre Vieja" waren die 2 Türme, von denen aus das Mittelmeer abgesucht wurde, um auf Angriffe von Seepiraten vorbereitet zu sein. Vom Namen einer der Türme, "Torre Vieja", ist der Name der Stadt Torrevieja abgeleitet.

Im Wappen der Stadt Torrevieja sieht man auch das Bild eines Turmes, dieser ist aber stark beschädigt. Dies in Erinnerung an das Erdbeben, das Torrevieja 1829 getroffen hat.

Es gibt Strände und Buchten zur Genüge in Torrevieja, aber die wichtigsten sind der "Playa la Mata" und „Playa de Los Locos ".

Der Hafen von Torrevieja hat 570 Liegeplätze. Aber wenn Sie ein Boot von mehr als 50 Metern Länge haben sollten, müssen Sie leider ausweichen auf einen anderen Hafen. Der Hafen darf die Blaue Fahne aushängen, die für Sauberkeit und Sicherheit steht.

"Parque del Molino" ist ein großes Naturgebiet und ein Vogelschutzgebiet an der Nordseite von Torrevieja, das sich erstreckt bis an die Santa Pola, einem Sumpfgebiet, in dem auch Salzseen liegen.

Hauspreise und Bebauung in Torrevieja:

Große weitläufige Niedrigbau-Vororte mit Reihenhäusern und Appartements. Die Preise in diesen Gebieten liegen zwischen 35 und 75 tausend Euro pro Wohnung. Im Zentrum von Torrevieja und an Standorten mit Meerblick können Sie das doppelte die hier genannten Beträge rechnen.